Mähroboter Test – Der große Vergleich 2016

Mähroboter Test 2016 - Diese Seite zeigt den großen Mähroboter Test, bei dem eine Vielzahl von Rasenrobotern verglichen werden, um Ihnen die Entscheidung auf der Suche nach dem passendsten Gerät zu erleichtern.

↓ ↓ ↓  WAS SIE VOR DEM KAUF EINES MÄHROBOTERS WISSEN SOLLTEN  ↓ ↓ ↓

Mähroboter Test: Wie funktioniert ein Mähroboter?

 

Grundliegend unterscheidet sich die Funktionsweise eines Automowers nur sehr geringfügig zu der eines handelsüblichen Rasenmähers.
Der größte Unterschied: Sie selbst müssen nahezu gar nichts mehr tun, um jederzeit einen perfekt gepflegten Rasen zu haben. Durch Begrenzungen ihrer Wiese ist dem Roboter genau bekannt, wie groß ihre Rasenfläche ist, und diese wird strukturiert und völlig autonom gemäht.
Je nach Modell ist es hierbei möglich, den Mähroboter zu programmieren, so dass an bestimmten Tagen zu bestimmten Zeiten gearbeitet wird, so dass Sie sich nichtmal selbst um das Einschalten kümmern müssen.

Wir haben eine Vielzahl von Automowern in unserem großen Mähroboter Test verglichen und getestet, um Ihnen die Wahl für den perfekten Roboter zu erleichtern.

 

Die Mähroboter besitzen meist drei bzw. vier Räder, die dem Automower, elektrisch betrieben, das Fahren über den Rasen ermöglichen. Dabei werden alle Räder des Rasenmähers individuell angesteuert. Eine echte, achsenbasierte Lenkung ist dabei nicht vorhanden, doch durch ungleiche Geschwindigkeiten der rechten bzw. linken Räder ist das Lenken bis hin zur Wende auf der Stelle möglich.

 

Vorteile eines Mähroboters

 

Einfach

Die Nutzung eines autonomen Roboters erleichtert die Pflege ihres Rasens ungemein.
Nach einer einmaligen Einrichtung und Programmierung ist der Automower perfekt an ihre Umgebung angepasst und übernimmt fortan alle Arbeit für Sie. Er beginnt zu geregelten Zeiten, hinterlässt eine perfekt gemähte Wiese und kehrt anschließend vollkommen automatisiert an seine Ladestation zurück, um sich auf den nächsten Mähvorgang aufzuladen.

  • Simple Bedienung
  • Völlig autonom
  • Programmierbar
  • Steuerung per Smartphone

 

Mähroboter mit dem Smartphone steuern, mehr dazu bei Mähroboter Test - Der große Vergleich 2016
Mähroboter Test - Vergleich - Sehr leise!

Elektrisch betrieben

Aufgrund ihres elektrischen Antriebs arbeiten Mähroboter sehr leise und können zu jeder Tageszeit verwendet werden! 

Die modernen Roboter werden elektrisch betrieben und haben daher gegenüber gewöhnlichen Rasenmähern den Vorteil, dass sie nahezu geräuschlos arbeiten. Daraus resultiert dass nahezu alle Geräte aus unserem Mähroboter Test zu jeder Tageszeit genutzt werden können. Zusätzlich passiert das ganze völlig emissionsfrei!

  • Vollkommen emissionsfrei
  • Nahezu geräuschlos
  • Einfaches Aufladen an Ladestation

Rasenpflege

Viele Rasenmäher düngen die Wiese zeitgleich mit dem zerkleinerten Gras!

Durch das automatisierte Rasenmähen, dass nicht mehr Sie selbst erledigen müssen, sondern der Mähroboter für Sie erledigt, wird ein gesünderes und dichteres Rasenwachstum gefördert. Zusätzlich können eine Vielzahl von Mährobotern direkt im Eingang mit dem Mähvorgang das Gras auch noch düngen, in dem die extrem verkleinerten Halme wieder zurück auf die Wiese befördert werden, und die enthaltenen Nährstoffe wieder für die Wurzeln der anderen Grashalme abgegeben werden.

  • Häufiges Mähen führt zu dichterer Wiese
  • Gesünderes Wachstum
  • Biologischer Dünger aus Mähabfällen
Perfekte Pflege mit Rasenroboter - Mähroboter Test - Der Vergleich

 

Achtung: Nicht alle Mähroboter liefern gleiche Resultate!       

 

Testsieger aus dem Mähroboter Test

* am 26.08.2016 um 17:50 Uhr aktualisiert